top of page
  • Photo du rédacteurLe Fantôme de la liberté

Der Literaturpreis Phantom der Freiheit/Le Fantôme de la liberté ergeht an Herrn Nenad Popović







Der Literaturpreis Fantom slobode/Le Fantôme de la liberté/Phantom der Freiheit zeichnet Autoren aus, die mit unerschöpflichem Engagement menschliche, gesellschaftliche und politische Brüche und Deviationen aufdecken.

Der erste Literaturpreis Fantom slobode/Le Fantôme de la liberté/Phantom der Freiheit für das Jahr 2023 wird hiermit dem Essayisten, Übersetzer und Redakteur, dem Humanisten Nenad Popović zuerkannt. Von allem Anfang an mit der Tragödie des Krieges konfrontiert, den Putins Russland der Ukraine und dem übrigen Europa und der Welt aufgezwungen hat, hält er in seinem Ukrainischen Kriegstagebuch Woche für Woche detailliert seine Beobachtungen und Überlegungen fest, wobei er sich auf seine umfassende Bildung, seinen intelektuellen Mut und seinen aufgeklärten Humanismus stützen kann, und bietet den Lesern ein aussagekräftiges Zeugnis des Geschehens und einen Versuch, das Unerklärliche zu erklären. Seit mehr als einem Jahr verfolgen die Horrorvisionen des ukrainischen Alltags den Autor, der sich bemüht, dem unablässigen Anbranden des Schmerzes Widerstand entgegenzusetzen, und gemeinsam mit seiner Gattin Slađana einer ukrainischen Flüchtlingsfamilie sowohl physisch als auch mental in seinem Heim Gastfreundschaft bietet. Die Lektüre seines Ukrainischen Kriegstagebuchs, in dem die Schilderungen der realen Lebensumstände mit menschlichem, literarischem und intellektuellem Engagement durchsetzt sind, ist ebenso anspruchsvoll wie befreiend.


Die literarischen, kulturellen, sozialen und politischen Portale Le Fantôme de la liberté (Paris), Forum.tm (Zagreb) und Radio gornji grad (Zagreb), die Zeitschrift Europski glasnik (Zagreb) wie auch das seit 1933 in Frankreich erscheinende ukrainische Monatsmagazin La Parole ukrainienne/Укаїнське слово/Ukrajinsko slovo (Paris) sprechen mit der Zuerkennung des Literaturpreises Fantom slobode/Le Fantôme de la liberté/Phantom der Freiheit an Herrn Nenad Popović seinem von tiefer Humanität durchdrungenen literarischen und intellektuellen Wirken und seinem Ukrainischen Kriegstagebuch/Journal de guerre en Ukraine ihre höchste Anerkennung aus.


Die Plakette des Literaturpreises Fantom slobode/Le Fantôme de la liberté/Phantom der Freiheit wurde von der Designerin und Illustratorin Dubravka Periša geschaffen; die dem Laureaten überreichte Grafik ist ein Werk des Allround-Künstlers Dimitrije Popović.


Herzlichen Glückwunsch!






コメント


bottom of page